WAS MÖCHTEN SIE ESSEN UND TRINKEN?
TISCHRESERVIERUNG
Soziales Engagement

Für das Schneider Bräuhaus ist es seit Jahrzehnten selbstverständlich, sich im Interesse des Gemeinwohls für soziale Zwecke einzusetzen.Denn nur gemeinsam sind wir stark. Wir engagieren uns auf vielfältige Weise in bayerischen Städten und Gemeinden durch Spenden und/oder tatkräftige Hilfen.

Aktionen 2015:


Wir sind Unterstützer für das Projekt „NO LIMITS“ von der Organisation Dein München e.V.

Dein München setzt sich dafür ein, dass sich benachteiligte Kinder und Jugendliche am Gemeinschaftsleben in München beteiligen können.

Daraus entwickelte das Unternehmen ein Projekt, namens „No Limits“. Es handelt sich, um erfolgreiches Konzept für die Persönlichkeitsentwicklung von sozial, schwächeren Kindern Münchens.
Das Projekt wurde im Schuljahr 14/15 bereits erfolgreich als Pilot an zwei Münchner Hauptschulen erprobt und soll langfristig auch überregional als Modell für erfolgreiche Integration stehen.
Somit haben wir uns entschlossen mitzumachen!
Wir gestalten einen Einblick in die Arbeitstätigkeiten der Gastronomie und bieten somit die Möglichkeit für die Schüler eine Ausbildung bei ins Betrieb zu starten.
Wir freuen uns, dass wir dabei sein dürfen bei dem Projekt und wünschen allen Schülern und Schülerinnen viel Freude!

Weitere Informationen finden Sie hier im NO LIMITS.-Prospekt oder unter dein-muenchen.org.


„Kochen ist echt cool“

(Zitat von Peter, Klasse 8g, Mittelschule an der Ichostraße)

„Gesellschaft macht Schule (GmS)“ ist ein anerkannter Träger der freien Jugendhilfe und setzt sich für Kinder und Jugendliche mit ungünstigen Startbedingungen ein. Heute hängt Bildung sehr häufig von Herkunft, sozialen Verhältnissen und Möglichkeiten der Eltern ab. Es gibt zu viele Jugendliche, die die vielseitigen Facetten von Bildung nie erfahren.

Seit 2008 begleitet GmS zahlreiche Schulen mit einem breit gefächerten, den Regel-unterricht ergänzenden Projektangebot u.a. in Bereichen wie Persönlichkeitsentwicklung & Werte, Sprachkompetenz Deutsch, Gesundheit, Ernährung & Sport.

Das Schneider Bräuhaus unterstützt GmS sowohl finanziell als auch mit persönlichem Engagement. Ein ganz besonderer Dank gilt an dieser Stelle unserem Koch Thomas Hübner, der zweimal die Woche „Kochen und Backen“ unterrichtet. „Sie wissen nicht, wie Zucchini aussehen, dass Kartoffelbrei nicht nur aus Tüten kommen muss und wie ein selbst gebackener Kuchen schmeckt.“, berichtet Thomas‘ Mitstreiterin Frau Bourbon von GmS.

Kinder lernen nun, wie einfach es ist, sich gesund und bewusst zu ernähren und, dass selber Kochen nicht nur besser schmeckt, sondern auch viel Spaß machen kann. Fatima, eine Schülerin, hat es schon vor Weihnachten auf den Punkt gebracht: "Zum Kochkurs möchte ich immer kommen dürfen, bis zu den großen Sommerferien.“ Und so geht es auch Sabrina die den einzelnen Kurs nicht ohne Neugierde verlässt: „...und was kochen wir nächste Woche? Wieder was ganz Leckeres?“

Das gemeinsame Kochen fördert auch das soziale Miteinander unter den Schülern und hilft so die Ganztagsschule zu einem echten Lebensraum zu entwickeln. Da helfen wir sehr gerne!

 

2015 Juni – Rampenlichter

Auch dieses Jahr versorgen wir wieder die Veranstaltung „Tanz- und Theaterfestival Rampenlichter“ mit einem Abendessen. Aus diesem Grund möchten wir das Programm veröffentlichen als Partner.

Die Rampenlichter zeigen in diesem Jahr 18 verschiedene Tanz- und Theaterproduktionen von und mit Kindern und Jugendlichen. Die insgesamt 400 auftretenden Kinder und Jugendlichen kommen aus ganz Deutschland, Süd-Ost Europa und Russland. Wir freuen uns sehr, dass wir wieder die Kulisse unterstützen dürfen und versorgen die Festivals mit 7 Abendessen!

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und viele Besucher!

Rampenlichter - Programm - 24. Juni - 04. Juli 2015

 

Aktionen 2014:

Unternehmen für München

Wir sind aktives Mitglied des Netzwerks Unternehmen für München. Das Ziel der Initiative besteht im Erfahrungsaustausch und Bündelung von Kompetenzen im Bereich sozialem Engagement. Einmal im Jahr findet ein gemeinsamer Social Day statt, der dieses Jahr am 10.07.2014 stattfindet.

Am Social Day werden wir das Tanz und Theaterfestival mit Kindern und Jugendlichen, Rampenlichter unterstützen.Die an diesem Abend auftretenden 100 Künstlerwerden mit unseren warmen Speisenkostenlos versorgt. Auch mit unserer aktiven Mithilfe beim Auf- und Abbau werden wir die Kinder und Jugendliche unterstützen.

Mehr Informationen zu Unternehmen für München:
http://www.unternehmen-fuer-muenchen.de/unternehmen-fuer-muenchen/home/

Und zu Rampenlichter:
www.rampenlichter.com

Medienakademie München

Im Rahmen des Abschlussprojekts „Marlene“ hat sich das Team von vier Studenten der Medienakademie München entschlossen, die Geschichte eines Mädchens zu verfilmen, die Altenpflegehelferin werden möchte und Schwierigkeiten hat sich diesen Wunsch zu erfüllen. Der Film der jungen Studenten wird in einem Münchner Kino gezeigt und auf zahlreichen Festivals eingereicht.

„Marlene“ ist eine Mundart-Komödie, die von einem einfach erscheinenden Berufstraum einer jungen Frau erzählt. In dem ca. 10-minütigen Kurzfilm wird durch Marlenes leichte Tollpatschigkeit und ihre Verständnisschwierigkeiten mit dem Bayerischen auf eine humorvolle Art und Weise die Sicht eines Berufseinsteigers dargestellt.

Die 20-köpfige Mannschaft haben wir vom 19. bis 23. Mai täglichmit warmen Speisen verpflegt.

Sprech(er)stunde des Bayerischen Rundfunks

Seit fünf Jahren gibt es eine vom Bayerischen Rundfunk getragene Reihe, die "Sprech(er)stunde". Im Rahmen dieser Lesungen präsentieren die Sprecherinnen und Sprecher des BR ihre Lieblingstexte zu den unterschiedlichsten Themen. Die musikalische Begleitung kann in Stubn- oder Salonmusik bestehen, es gibt auch Lieder und Chansons. Der Eintritt zu dieser sehr erfolgreichen Reihe ist frei, die Mitwirkenden treten ohne Gage oder geldwerte Vorteile auf und die erhaltenen Spenden gehen ohne Abzug an die Aktion Sternstunden des BR, die Kinder in Not unterstützt.

Am 17. Juni 2014 findet nun eine Sprech(er)stunde zum Thema "Solang' der Alter Peter" - Literatur in und über München statt. Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr im Studio 1 des Münchner Funkhauses.

Wir unterstützen die Sprech(er)stunden mit einem Spendenbeitrag in Höhe von 1.000 Euro.

Die Rakuns – Das gesunde Klassenzimmer

Das gesunde Klassenzimmer ist ein bundesweites Projekt zur Gesundheitsförderung in Grundschulen. Mit einem ganzheitlichen Projekt und Angeboten auf unterschiedlichen Ebenen macht sich die Stiftung Kindergesundheit in Kooperation mit Partnern für die Gesundheitsbildung andeutschen Grundschulen stark.

Wir haben 5 Schulen mit je 2 Klassen in München mit praktischen Unterrichtsmaterialien versorgt.

Mehr Informationen unter:
http://www.rakuns.de/1_Fuer_Kinder.htm

Pfarrei Mariä Sieben Schmerzen

Seit mehreren Jahren unterstützen wir mit unseren wöchentlichen Essensausgaben Obdachlose über die Pfarrei. Die Armenspeisung wird von den Schwestern und Brüder vom heiligen Benedikt Labre e. V. an die Pfarrei geliefert.

Informationen zu Benedikt Labre e.V. unter
http://www.benedikt-labre.de/index.html

Informationen zur Pfarrei Sieben Schmerzen
http://www.erzbistum-muenchen.de/Pfarrei/Page005191.aspx