WAS MÖCHTEN SIE ESSEN UND TRINKEN?
TISCHRESERVIERUNG
Aktuelles

Wir sind dabei:


Vorreiterrolle in der Gastronomiebranche offiziell bestätigt

Weisses Bräuhaus im Tal wird im Rahmen des Ludwig-Erhard-Preises 2014 ausgezeichnet.


So sehen Sieger aus...


Auszeichnung als Münchner ÖKOPROFIT-Betrieb

Auch dieses Jahr haben wir als umwelt- und energiebewusstes Unternehmen die Auszeichnung von der Stadt München verliehen bekommen.

Unser Geschäftsführer, Herr Fichtner (siehe Bild rechts) hat die Urkunde für uns entgegengenommen.


Foto: Hans Seidenabel


Kennen Sie den Unterschied zwischen den deutschen Weltmeisterjungs und den Mitarbeitenden des Weissen Bräuhaus München (WBM)?

München, September: Ihnen fallen bestimmt 1000 Unterschiede ein, aber der wichtigste ist, die WM-Jungs dürfen vier Sterne auf der Brust tragen und die WBM-Jungs und -Madln seit heute FÜNF ☺ ☺ ☺, denn wir haben im Rennen um den höchsten deutschen Wirtschaftspreis, den Ludwig-Erhard-Preis 2014, fünf Sterne zugesprochen bekommen. Jetzt gilt es Daumen drücken für die finale Entscheidung, wer in diesem Herbst auf das Treppchen kommt.

 

 


2014 Juli – BräuhausZeit


Münchner Bierinseln

München, 26. Juli: Die ersten Münchner Bierinseln laden zum Probieren ein. 22 Locations bieten zwischen 12 Uhr und 20 Uhr verschiedene Craftbiere, Verkostungen und Aktionen an. Der Startschuss fällt um 12 Uhr im Weissen Bräuhaus mit Schirmherr Georg VI. Schneider und den Veranstaltern Holger Hahn und Nicola Neumann. Die Bierinseln sind eine Initiative zur Förderung der Craft Beer Szene und zu gleich zur Förderung der lokalen, inhabergeführten Lokalitäten, die sich um die Bierkultur und das besondere Biererlebnis bemühen.

Alle weiteren Infos und eine Karte mit den Locations findet ihr hier: www.bierinseln.de

 

 


Juli 2014 - Anerkennung für unsere Speisekarte vom Förderverein Bairische Sprache und Dialekte e.V.


Juli 2014 – Ökostromzertifikat


05.05.2014 - Man muss ja nicht gleich Vegetarier werden

In der „Bayernchronik“ in Bayern 2 wurde am Samstag (05.05.2014)
kurz nach 11 Uhr über das Weisse Bräuhaus berichtet.
Wir danken Herrn Arthur Dittlmann für seinen Beitrag.

Im Weißen Bräuhaus in München sind die Gäste mit kleineren Fleischportionen sehr zufrieden

Es gibt immer noch diese Mythen von bestimmten Lokalitäten: „Da geht das Schnitzel über den Tellerrand“, heißt es da voller Bewunderung. Oder im gleichen Ton: „Die Fleischportionen kannst‘ beim besten Willen nicht essen“, was ja auch kein Wunder ist, wenn man Büromenschen und Mausherumstocherern Holzfällersteaks und Bauernteller vorsetzt...

Radiobeitrag über das Weisse Bräuhaus München (Quelle: www.br.de)



2013 November – BräuhausZeit

Zertifizierung vom Weissen Bräuhaus

München, 23.09.2013: Nun ist das Weisse Bräuhaus nicht nur nach den ISO Normen für Qualitätsmanagement (9001:2008) und Umweltmanagement (14001:2004) re-zertifiziert, sondern auch nach der ISO Norm 50001:2011, dem Energiemanagementsystem, neuzertifiziert. Das Weisse Bräuhaus dankt seinen Mitarbeitern, die diese Auszeichnungen durch ihr tägliches Schaffen und ihr Verantwortungsbewusstsein dem Weissen Bräuhaus ermöglichen.


Bild Zertifikatsübergabe durch die DEKRA
Von links: Brauereichef Georg VI. Schneider, Geschäftsführer Otmar Mutzenbach, Geschäftsführer Eduard Fichtner, Herr Zizler (DEKRA)


München, 20. September 2013
Neuerscheinung:

Kronfleischküche – Kochen wie im Weissen Bräuhaus von Aventinus bis Zunge

Das Weisse Bräuhaus in München im Tal ist die Wiege der Schneider Weisse: ein Ort der Begegnung auf Alt-Münchner Boden. Wer hier einkehrt, erlebt traditionelle Gastlichkeit mit exzellenten Weissbierspezialitäten. Mit dem neuen Kochbuch gibt es die Originalgerichte nun auch zum Nachkochen.

Wie im Weissen Bräuhaus trifft sich in diesem Buch ein bunt gemischtes »Publikum« zum Stammtisch. Das Küchenteam gibt Einblicke in die Geheimnisse der Bräuhausküche, deren Stärke neben den Bräuhausklassikern im Erhalt der Münchner Kronfleischküche liegt.

Jung und Alt, Münchner, Geschäftsleute sowie Touristen
können hier ihre Lieblingsgerichte „auf Herz und Nieren“ prüfen und erfahren vom kleinen Max und seinem Großvater allerhand „Neues“ über bayerische Wirtshauskultur. Selbstverständlich gibt es zu den Rezepten professionelle Bierempfehlungen von Braukünstler Georg VI. Schneider.

288 Seiten, Format: 28 x 28 cm, 180 Bilder, gebunden
ISBN 978-3-00-042941-5
(D) € 34,95; (A) € 39.-; (CH) sFr 49.-

Klieken Sie hier für den Pressetext


Weisses Bräuhaus hilft mit - Aktion Fluthilfe

München, 12.08.2013: - Hilfe, die auch wirklich ankommt – Teil 2
Dank unserer erfolgreichen Spendenaktion konnten wir einen weiteren Betrag von 7.500 € an Hochwasserbetroffene in Deggendorf übergeben. Im Rahmen der Hochwasserhilfe des Rotary Clubs Deggendorf überreichten die Geschäftsführer Otmar Mutzenbach und Eduard Fichtner am 09.08.2013 den weiteren Spendenscheck. Wir danken unseren treuen Gästen für die großartige Unterstützung.


v. l. Karl Fuchs, Präsident Rotary Deggendorf, Familie R.,
Geschäftsführer Eduard Fichtner, Geschäftsführer Otmar Mutzenbach

München, 03.07.2013:
Dankschreiben des Passauer Bürgermeisters, Jürgen Dupper

München, 26.06.2013: Vom 06.06. bis 23.06.2013 hat das Weisse Bräuhaus die Bierpreise für die Flutopfer um 20 ct. angehoben. Und für jedes verkaufte Bier hat das Weisse Bräuhaus zusätzlich weitere 30 ct. gespendet. Somit konnten in diesem Zeitraum 50 ct. pro verkauftem Bier und insgesamt über 17.000,- Euro für die Flutopfer bereitgestellt werden.

Mit einer Spende in Höhe von 10.000,- Euro unterstützt das Weisse Bräuhaus stark betroffene Familien in Passau, die teilweise ihre ganze Existenz verloren haben.
Eine weitere Spende über mehr als 7.000,- Euro erhält das Partnerprogramm des Rotary Club Deggendorf für die Flutopfer in Deggendorf.

Das Weisse Bräuhaus dankt seinen treuen Gästen, die diese Hilfsaktion erst ermöglicht haben.


Die Geschäftsführer Eduard Fichtner (1. v. r.) und Otmar Mutzenbach (1. v. l.)
übergeben den Spendenscheck.


Die Geschäftsführer Eduard Fichtner (1. v. l.) und Otmar Mutzenbach (1. v. r.)
übergeben den Spendenscheck.


München, Juni 2013
Das Weisse Bräuhaus im Tal in München ist nun auch Träger des bayerischen Umweltsiegels für das Gastgewerbe in Gold.

Die Auszeichnung wurde verliehen von den bay. Staatsministerien für Umwelt und Gesundheit, sowie für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie.

Die Geschäftsführer Eduard Fichtner und Otmar Mutzenbach sind auf diese Auszeichnung besonders stolz – zeigt es uns doch, dass wir im Bereich Umwelt auf dem richtigen Weg sind.

Klieken Sie hier für unsere Urkunde


2013 März – BräuhausZeit


München, 05. Dezember 2012
Initiative Ludwig-Erhard-Preis e.V. bestätigt mit Auszeichnung überdurchschnittliches Qualitätsbewusstsein des Münchner Traditionshauses

Ende November 2012 ehrte die Initiative Ludwig-Erhard-Preis e.V. Preisträger in drei Kategorien für ihre ganzheitlichen Managementleistungen, unter ihnen das Weisse Bräuhaus im Tal, München, in der Kategorie "Kleine Organisationen". Nach Überzeugung der Jury zeichnet sich das Münchner Traditionshaus durch sein überdurchschnittliches Qualitätsbewusstsein und den ausgeprägten Excellence-Gedanken aus. Die Geschäftsführer Eduard Fichtner und Otmar Mutzenbach sowie Weisses Bräuhaus -Managementbeauftragte Lina Domingues bekamen die Urkunde in Berlin bei einem offiziellen Empfang überreicht und sind sehr stolz, in Zukunft die Auszeichnung "EFQM Recognised for excellence 4 stars" tragen und kommunizieren zu dürfen. Im Rahmen des Bewertungsverfahrens 2012 hat das Weisse Bräuhaus ein umfangreiches Manuskript eingereicht und wurde anschließend vier Tage lang von sechs Assessoren vor Ort geprüft.

Weiter lesen

12. - 25. November 2012

Geburtstagsmenü
"140 Jahre Weisses Bräuhaus"

Menü in 4 Gängen
inkl. limitiertem Steinkrug!

01. Oktober 2012
Rindfleisch aus der Heimat:
Bauern, Münchner Wirte und Genießer tun sich zusammen.

Am 23. Oktober 2012 findet die Gründungsversammlung von „BayernOX“ im Münchner Hofbräuhaus statt. Ziel ist es, die regionale Rindfleisch-Vermarktung zu fördern. Das neue Gütesiegel steht für Regionalität und Transparenz in Münchner Gaststätten.

Die Innenstadtwirte wollen ihren Gästen heimisches Rindfleisch aus Miesbach, Traunstein und Weilheim als Premiumprodukt servieren. In enger Zusammenarbeit mit den Landwirten setzen Sie mit ihrer Marke neue Standards für hochwertige Lebensmittel aus Oberbayern. Mündige Verbraucher, die heimische Betriebe und Aufzucht schätzen, haben jetzt die Möglichkeit Anteilseigner zu werden.

„BayernOX“ - für Genuss und Qualität
Eine neue Marke als Siegel für Transparenz und Sicherheit aus der Region. Eine der Grundvoraussetzungen für das BayernOX-Fleisch ist „GQ - geprüfte Qualität Bayern“*. Neben weiteren Qualitäts- und Prüfbestimmungen des Siegels verpflichten sich die Bauern zu sojaschrotfreier Fütterung, sowie Laufstall- oder Anbindehaltung mit Weidegang der Rinder.

Weiter lesen

Zur Webseite von BayernOX®

Interview von Herrn Georg Westenrieder


31. August 2012
Weisses Bräuhaus wird mit GastroManagementPass ausgezeichnet

Offizielles Zertifikat beweist Vorreiterrolle und Vorbildfunktion der Traditionsgaststätte

Aktuell wurde dem Weissen Bräuhaus im Ludwig-Erhard-Festsaal des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie der GastroManagementPass (GMP) verliehen. Die Geschäftsführer des Münchner Traditionshauses Eduard Fichtner und Otmar Mutzenbach nahmen die Auszeichnung aus den Händen von Katja Hessel, bayerische Wirtschafts- und Tourismusstaatssekretärin, und Ulrich N. Brandl, DEHOGA Bayern-Präsident, nach erfolgreicher Zertifizierung durch eine externe, unabhängige Institution mit Stolz entgegen. Damit gehört das Weisse Bräuhaus, laut Aussagen der beiden Gastgeber, zu einem der knapp 300 Vorzeigeunternehmen, die für eine tragfähige Zukunft der bayerischen Gastronomie und Hotellerie in Bayern sorgen werden.

Weiter lesen


06. Juli 2012
Getestet

TripAdvisor testet jährlich viele gastronomische Betriebe.
Die unabhängigen Tester melden sich vorher nicht an und
deshalb sind wir auch umso stolzer, dass uns das Portal
als exzellente Gaststätte befunden hat.

Sollte es bei Ihnen dennoch mal Probleme geben, melden
Sie sich einfach bei uns. Wir sind immer gerne für unsere
Gäste da.

Früher erschienen:


2011 Juli – BräuhausZeit


2011 Februar – BräuhausZeit


02. Dezember 2010
Die neue „Weisses Bräuhaus App“.

Jetzt im Apple App Store

Seit ein paar Tagen gibt es nun eine Applikation
für das Apple iPhone, den iPod touch und das iPad.

Die „App“ bietet einige praktische und hilfreiche Funktionen,
wie zum Beispiel eine Speisekarte mit Bildern,
Infos zu Veranstaltungen oder auch Rezepte.

Zudem kann man direkt über das Programm
einen Tisch im Bräuhaus reservieren.

Zum App Store


14. September 2010
Sonderausgabe der BräuhausZeit zur Zertifizierung